Rückblicke

Hier finden Sie alle Rückblicke der Grundschule Assamstadt

Solidaritätswanderung

24.05.2017 | Seit 2005 wandern die Kinder der hiesigen Grundschule für einen guten Zweck. Laut Beschluss des Elternbeirates werden zwei Projekte unterstützt:

1. Die "Ecole de la Solidarité" in Dow-Bodié (Guinea/Afrika).
Durch Spenden aus unserer Region war es im November 2000 möglich, in dem ca. 3000 Einwohner zählenden Dorf eine Schule zu eröffnen. Etwa 300 Kinder werden unterrichtet und erhalten täglich eine warme Mahlzeit.

Inzwischen haben die ersten Schüler ihr Studium beendet und zeigten stolz ihre Abschlussdiplome, als Anfang des Jahres zwei Arbeitseinsätze von Ärzten, Lehrern und Handwerkern in Dow-Bodié durchgeführt wurden. Frau Ettrich kümmerte sich um Lehrmethoden, Unterrichtsmaterial und einen Elternabend. Ein weiteres Augenmerk galt der Wasserversorgung und Hygiene sowie der medizinischen Betreuung. Operationen wurden vorgenommen und das Fachpersonal im Labor, auf der Krankenstation und in der Gynäkologie fortgebildet.

2.  "Hogar del Sol" (Haus der Sonne) in Jujuy in Nord- Argentinien.
Die aus Assamstadt stammende Sr. Ulrike Nied schenkt mit ihren Mitschwestern in Jujuy im Norden Argentiniens etwa  25 Kindern im Kinderheim "Hogar del Sol"  Zuflucht und Geborgenheit. Diese Kinder haben oft Misshandlungen, sexuellen Missbrauch und extreme Vernachlässigung erlitten oder sind sehr krank. Nun leben sie mit Hauseltern in Familiengruppen und erleben Liebe und Fürsorge.

Auch in der Kindertagesstätte "Arche Noah" kümmert sich das Mitarbeiterteam um 130 Kinder aus einem problematischen Umfeld mit dramatischen Familiensituationen und existenziellen Gefährdungen. Neben der Betreuung und Förderung der Kinder wird für die Angehörigen jedes Jahr auf mehrere Wochen verteilt eine praktische und hilfreiche Elternschule angeboten. In den vergangenen 30 Jahren waren weit über 1000 Kinder für kurze oder längere Zeit den Schwestern anvertraut. Bei einem Festakt dankte eine ehemalige Bewohnerin (heute Technikerin): "Ich bin Gott so dankbar, für das Privileg an diesem Ort aufgewachsen zu sein."
Damit die Schwestern weiterhin so segensreich wirken können, sind sie auf Spenden angewiesen. 

Deshalb wandern die Kinder mit ihren Lehrkräften und suchen sich für jeden zurückgelegten Kilometer "Sponsoren"  (Verwandte, Freunde, Bekannte, Nachbarn, ... ), die ihnen für jeden gewanderten Kilometer einen kleinen Geldbetrag versprechen.  Diesen Betrag erbitten die Kinder nach der erfolgten Wanderung. Nach der Wanderung geben die Kinder die Spende der Klassenlehrerin ab. Nach dem Einsammeln in der Schule wird das Geld auf ein Sonderkonto bei der Sparkasse Tauberfranken (Kt. Nr. 1241595) eingezahlt und weitergeleitet.

Regelmäßige Berichte und Fotos zeigen unseren Kindern die Fortschritte wie ihre Hilfe in beiden Projekten vor Ort ankommt. Wir freuen uns sehr, wenn unsere Aktion rege unterstützt wird. Als Termin für die Wanderung ist Mittwoch, der 24.Mai 2017 vorgesehen.

Weiterlesen

Schulanmeldung

18.05.2017 | Mit Beginn des kommenden Schuljahres 2017/2018 werden alle Kinder schulpflichtig, die bis zum 30. September 2017 das sechste Lebensjahr vollenden.

Sie sind von den Erziehungsberechtigten bei der zuständigen Grundschule anzumelden. Ebenso sind kranke, nicht schulfähige, bisher zurückgestellte Kinder sowie Kinder ausländischer Staatsangehörigkeit, die bisher nicht eingeschult wurden, anzumelden. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, alle Kinder, die bis zum 30. Juni 2018 das sechste Lebensjahr vollenden, auf Antrag der Erziehungsberechtigten einschulen zu lassen, wenn sie die für den Schulbesuch erforderlichen Fähigkeiten aufweisen.

Bei der Anmeldung sind die Geburtsurkunde bzw. das Familienstammbuch,  die Bescheinigung der Einschulungsuntersuchung vom Gesundheitsamt und die Anmeldeunterlagen mitzubringen.

An der Grundschule Assamstadt findet die Anmeldung am Donnerstag, den 18. Mai 2017 um 14.30 Uhr in den Räumen der Grundschule statt. Sollten Sie an diesem Termin verhindert sein, bitten wir um Mitteilung.

Weiterlesen

Stadtlauf in Bad Mergentheim

01.04.2017 | Am ersten Aprilwochenende 2017 gingen über 50 Assamstadter Läufer beim 12. Mergentheimer Stadtlauf an den Start.

Klein und Groß waren im Lauffieber vereint und genossen ein tolles Laufevent. Angefeuert von zahlreichen Eltern und Zuschauern gaben alle Sportler bei sonnigen Temperaturen um die 20 Grad ihr Bestes und erzielten hervorragende Leistungen.

So sicherten sich die Dritt- und Viertklässler der Grundschule Assamstadt im Wettbewerb der Schulklassen erneut 3 Plätze auf dem Siegertreppchen.
Die  Viertklässler belegten sowohl mit der Mädchen- als auch mit der Jungenmannschaft einen 2. Platz, die gemischte Mannschaft der Drittklässler den 3. Platz. Stolz präsentierten sich die lauffreudigen Grundschüler mit ihren T-Shirts vom Stadtlauf und ihren Medaillen in der Schule.

Weiterlesen

Kooperation ANSMANN AG

03.05.2017 | Einen interessanten Einblick in technische Berufe erhielten die Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse der Grundschule Assamstadt bei der ANSMANN AG.

Um schon von klein auf Kinder für die Technik zu begeistern, führt die ANSMANN AG bereits seit einigen Jahren in Kooperation mit der Grundschule Assamstadt das Projekt "Technik für die Grundschule" durch.

Am 26. April und 03. Mai 2017 waren die 17 Grundschüler zusammen mit der Lehrerin Frau Schenk-Krieck bei der ANSMANN AG zu Besuch. Sabine Lodhi empfing die Interessierten und führte sie nach einer Firmenpräsentation durch die gesamte Firma. Beim zweiten Termin bauten die Kinder selbst einen Stromkreis auf. Zu Beginn wurden die benötigten Werkzeuge und einzelne Bauteile durch die DH-Studenten Samira Wurst und Semjon Wilhelm erklärt. Anschließend erstellten die Viertklässler unter fachmännischer Anleitung eine einfache Schaltung  und bauten eine Lampe und einen kleinen Ventilator ein, welche mit Batterien betrieben wurden. Voller Stolz durften die Schülerinnen und Schüler die fertigen Schaltungen mit nach Hause nehmen.

Weiterlesen

Drittklässler besuchen die Kläranlage

21.03.2017 | In den letzten Wochen wurde das Thema WASSER im Sachunterricht der 3. Klasse behandelt.

Zunächst lernten wir in der Schule, wie wichtig Wasser ist und wie wir es sparen können. Nachdem wir dann etwas über die Trinkwasserversorgung und das Reinigen von verschmutztem Wasser hörten, wollten wir uns das natürlich auch einmal direkt vor Ort anschauen.

Also packten wir am Dienstag, dem 21. März 2017 unsere Rucksäcke und machten uns auf den Weg zum Wasserhochbehälter am Stutz. Bereits hier zeigten wir uns sehr wissbegierig und stellten Udo Hügel, der uns freundlicherweise bei unserem Ausflug begleitete, allerhand Fragen. So erfuhren wir, woher die Gemeinde Assamstadt ihr Trinkwasser bekommt und wie es funktioniert,  dass selbst das am weitesten entfernte Haus mit frischem Wasser versorgt wird. Bevor wir uns dann den auf den Weg in Richtung Kläranlage machten, war es erst einmal Zeit für eine kleine Pause am Schlackohrenpilz.

Das Wetter meinte es gut mit uns und wir kamen bereits nach einem kurzen Fußmarsch an der Kläranlage an. Auch hier hatte Udo wieder sehr viel Geduld mit uns Jungs und Mädels und ging auf jede gestellte Frage ein. Er zeigte uns nicht nur die einzelnen Schritte bei der Reinigung des Wassers, sondern gab uns auch einen Einblick darüber, welch strenger Kontrolle das gereinigte Wasser unterliegt. Am Ende erfuhren wir dann, dass das Wasser, das die Kläranlage verlässt, so sauber geworden ist, dass es direkt in die fließenden Gewässer geleitet werden kann. Hier wird es von der Natur noch weiter gereinigt, sodass es irgendwann wieder zur Trinkwassergewinnung genutzt werden könnte.

Nach einer erneuten Stärkung und noch einigen weiteren Fragen traten wir den Rückweg in Richtung Schule an. Wir waren uns alle einig: Der Ausflug war ein voller Erfolg und hat uns das Gelernte sehr gut veranschaulicht.

In diesem Zusammenhang wollen wir uns auch noch einmal bei Udo Hügel für seinen Einsatz und seine Mühe bedanken.
Die Schüler der 3. Klasse mit ihrer Klassenlehrerin Anna Albrecht  

Weiterlesen

Schulkino für die Klassen 3 und 4

20.03.2017 | Im März fanden zum 11. Mal die SchulkinoWochen in Baden-Württemberg statt.

In über 90 Kinos wurden landesweit pädagogisch wertvolle Filme gezeigt, die sich an den Inhalten des Bildungsplanes orientieren. Ziel ist es, sich mit dem Medium Film kritisch, kompetent und produktiv auseinanderzusetzen. Über 90 000 Schüler konnten von diesem Angebot profitieren. Die Dritt- und Viertklässler unserer Grundschule  besuchten den Film "Alles steht Kopf" und thematisierten anschließend Inhalt, Filmsprache und Filmwirkung im Unterricht.

Weiterlesen

Kleinfeldtennisturnier in Igersheim

13.03.2017 | Am Montag fanden in Igersheim die Kleinfeldtennismeisterschaften (Jugend trainiert für Olympia) statt.

Da sich dieses Jahr 16 Schulteams angemeldet hatten, konnte die Grundschule Assamstadt nur mit 2 Mannschaften antreten. Die 11 Schüler und Schülerinnen wurden von Liane Möhler, Susan Ehrly, Vildana Ondrasch und Alexandra Stumpf betreut.
Jede Mannschaft musste sich in der Vorrunde gegen 3 andere Teams ihrer Gruppe beweisen. In Team 1 waren Anton Ehrly, Nico Stumpf, Janne Siegismund, Ina Gerner und Johannes Steffan aufgestellt und sicherten sich durch sehr gute Leistungen den Einzug ins Viertelfinale mit einem Punktestand von 13:2. Mit einem deutlichen Ergebnis von 3:0 gegen Igersheim 1 erreichte die Mannschaft das Halbfinale. Nach einem gewonnenen Einzel und Doppel ging das entscheidende Einzel nach Ablauf der Zeit unentschieden aus. Den alles entscheidenden Punkt mussten sie  leider an Bad Mergentheim 1 abgeben und somit verpasste Team 1 mit einem knappen  Endstand von 1:2 die Qualifikation für die Endrunde des Regierungspräsidiums Stuttgart. Letztendlich belegten sie einen tollen 3. Platz und wurden mit einem Pokal belohnt.
 
Die 2. Mannschaft ging mit 6 Mädels (Paulin Zeitler, Lisa Schulz, Paula Möhler, Victoria Blesch, Lia Kohler, Maya Scherer) an den Start. Mit viel Motivation, einem super Teamgeist und vielen hart umkämpften Spielen verpassten die Schülerinnen der 3. und 4. Klasse nur knapp den Einzug in das Viertelfinale. Da die Schulteams  aus Assamstadt, Igersheim und Lauda in der Vorrunde dasselbe Spielergebnis von 6:9 erspielt hatten, wurde nach Punkten entschieden, die dann unglücklicherweise an Igersheim gingen. Dadurch wurde die Motivation der Mädels jedoch nicht getrübt und so starteten sie mit neuem Elan in die letzte Runde, wo sie mit einem starken 5:1 Ergebnis einen hervorragenden 9. Platz belegten.
Nicht nur der sportliche Erfolg zählte an diesem besonderen Schultag, sondern auch der Zusammenhalt, der sich zwischen  den Dritt- und Viertklässlern in den Teams  entwickelte.

Die Grundschule bedankt sich bei den Betreuerinnen des TSV, die die Kinder  im Rahmen der Kooperation Schule-Verein so erfolgreich auf das Turnier vorbereitet haben.

Weiterlesen