Rückblicke

Hier finden Sie alle Rückblicke der Grundschule Assamstadt

Theaterbesuch in Würzburg "Pinocchio"

11.12.2017 | Wir werden  am 11. Dezember 2017 mit allen 4 Klassen das Stück "Pinocchi" in Würzburg besuchen.

Wir fahren mit zwei Bussen um 9.30 Uhr an der Schule los. Vorher findet Unterricht nach Stundenplan statt. Die Rückkehr erfolgt etwa gegen 13.30 Uhr (je nach Verkehrslage).

Die Kinder können in einem Rucksack ihr Vesper mitnehmen, da wir die Pause im Foyer des Theaters abhalten werden.

Weiterlesen

Einschulung

16.09.2017 | "Herzlich willkommen!" Mit diesem Lied  begrüßten die Schulkinder am vergangenen Samstag die neuen Erstklässler.

ei der Einschulungsfeier präsentierten die zweite, dritte und vierte Klasse humorvoll das Musical vom  "Gestiefelten Kater", der durch seine Schlauheit viel für seinen Herrn erreichen konnte. Auch die Neuen zeigten sich ganz unbekümmert auf der Bühne, als sie namentlich vorgestellt wurden.

Als Willkommensgeschenk überreichten die Drittklässler eine gebastelte Seerose. Sie soll daran erinnern, dass die Kinder sich wie die Blumen allmählich entfalten und alles seine Zeit braucht. Nach der Feier in der Aula war es endlich so weit: Die Erstklässler erlebten bei ihrer Klassenlehrerin Inge Braun ihre erste Unterrichtsstunde als Schulkind.

Die erste Klasse besuchen:
Bastian Ansmann, Peter Beyer, David Frank, Mohammad Hassoun, Coby Herz, Eliah Nied, Milo Ondrasch, Ben Ostertag, Moritz Uhl, Jonas Unterwandling, Hannes Volk, Nele Egner, Jemima Herz, Jeanie Hügel, Kira Leuchs, Maxime Lieb, Anabel Puskarova, Mailin Rupp, Emmi Schewtschenko, Elisa Schöbinger, Franka Stumpf und Marie Zeitler.

Weiterlesen

Abschlussfeier

25.07.2017 | "Goodbye Grundschule" sagten 17 Viertklässler der Grundschule in Assamstadt bei der traditionellen Abschlussfeier.

Zuvor hatten die Erst-, Zweit- und Drittklässler die Geschichte vom "Gestiefelten" Kater in einer beschwingten Musical-Version zum Besten gegeben und waren mit viel Applaus bedacht worden.

In der "Villa Spooky" der Klasse 4 geisterten Fledermäuse und andere Bewohner als Gespenster durch die Räumlichkeiten und konnten gemeinsam interessierte Käufer abwehren, um die geliebte Villa zu behalten.

Diesen Zusammenhalt betonte auch Schulleiterin Roswitha Scherer in ihrer Abschiedsrede an die Viertklässler, denn die vergangenen Schuljahre waren geprägt von einem herzlichen und harmonischen Miteinander in der Klasse. Ein Beitrag - von den Eltern einstudiert und mit Klavier fetzig begleitet - erfreute zum Schluss die Gäste.

Mit einem Blumenstrauß bedankte sich die Schulleiterin bei Doris Fluhrer. Seit zehn Jahren meistert sie mit viel Übersicht selbständig, zuverlässig und verantwortungsvoll die Büroarbeiten im Sekretariat und stellt damit eine wertvolle Stütze für den Schulablauf dar.

Weiterlesen

Autorenlesung: Interaktive Lesung mit Sylvia Schopf

Autorenlesung: Interaktive Lesung mit Sylvia Schopf10.07.2017 | Fast alle Finger erhoben sich in die Höhe, als die Autorin Sylvia Schopf die Assamstadter Grundschüler fragte, wer denn  gerne  Geschichten hört, sieht oder sogar selber liest.

Sie war einer Einladung der Schule gefolgt und schilderte zunächst ihren Werdegang als Schauspielerin, als Autorin für Hörfunk und Fernsehen  und  stellte einige Bücher vor.

Bei ihrer interaktiven Lesung von "Peppi Pepperoni" verstand sie es geschickt, die Kinder als Akteure in den Ablauf der Geschichte einzubeziehen und selbst in verschiedene Rollen zu schlüpfen, die sie mimisch und gestisch facettenreich ausgestaltete. So erfuhr das  gespannt zuhörende Publikum schließlich  auch, wie die Hauptperson zu ihrem Namen kam.

Am Ende hatten die Kinder noch  viele Fragen parat - zur Ideenfindung,  zum Entstehen und Illustrieren eines Buches  und zur Autorin selbst, bevor Sylvia Schopf mit einem kräftigen Applaus verabschiedet wurde.

Weiterlesen

Scheckübergabe

18.07.2017 | Die Kinder der Grundschule Assamstadt setzen sich schon seit Jahren für benachteiligte Kinder ein. So waren sie auch dieses Jahr bei Wanderungen nach Laibach und Stuppach unterwegs, um Geld zu sammeln,  und hatten selbst viel Spaß dabei.

Im Vorfeld hatten sie sich im Verwandten- und Bekanntenkreis Sponsoren gesucht, die ihnen für jeden gewanderten Kilometer einen bestimmten Betrag versprachen. Nach der Wanderung sammelten sie dieses versprochene Geld ein, sodass 2015,82 Euro zusammenkamen. Dieses Geld wurde am Schuljahresende für das "Hogar del Sol" in Jujui (Argentinien) und das Schulprojekt "Dow-Bodié" (Guinea) übergeben. Claudia Kohler, deren Schwester Ulrike in Jujui das "Haus der Sonne" betreut und Frau Ettrich vom Freundeskreis "Dow-Bodié" nahmen stellvertretend den Scheck entgegen. Sie dankten für diese großzügige Unterstützung und bekräftigten, dass das Geld direkt bei den Projekten ankommt.

Weiterlesen

JtfO Schulfußballturnier in Schönfeld

23.06.2017 | Bei idealen Wetterbedingungen fand das Fußballturnier der Grundschulen im Rahmen von "Jugend trainiert für Olympia" in "Schönfeld statt. 35 Mannschaften waren insgesamt gemeldet, darunter zwei aus der Grundschule Assamstadt.

Mit großer Einsatzbereitschaft, Spielfreude und einer geschlossenen Gemeinschaftsleistung gingen beide Teams in die Vorrundenspiele.  Während Mannschaft 2 mit Platz 4 der Gruppe D das Turnier beendete, schaffte Mannschaft 1 in Gruppe C souverän mit 5 Siegen ohne Gegentor den Gruppensieg und zog gegen die Grundschule Markelsheim ins Viertelfinale ein. Hervorragend eingestellt von Martin Ehrly gaben alle Spieler ihr Bestes, unterlagen aber knapp mit 2:1 und erreichten somit in der Gesamtwertung den 5. Platz.  

Für die Grundschule Assamstadt spielten Anton Ehrly, Johannes Steffan, Tobija Nied, Mohammed Hamoud, Florian Trunk, Nico Stumpf, Benedikt Nied, Jonathan Bauer, Sebastian Köppler, Janne Siegismund, Moritz Herold, Sarah Kohler, Ole Böther, Jeshua Nied, Valentin Steffan und Niklas Mark.

Ein herzliches Dankeschön gilt den Betreuern Martin Ehrly und Claudia Kohler und den Fahrerinnen!

Weiterlesen

Preisverleihung Europäischer Wettbewerb

30.05.2017 | Bei der Preisübergabe in Assamstadt waren auch die Preisträger von der Grundschule "Schüpfer Grund" und der Realschule St. Bernhard (Bad Mergentheim) anwesend.

Alle Schülerinnen und Schüler der Grundschule Assamstadt gestalteten das Programm. Die Erst- und Zweitklässler hatten mit ihrem Lied "Kleine Europäer" einen richtigen Ohrwurm gestartet, während die Dritt- und Viertklässler auf einer Reise durch Europa tourten und die verschiedenen Länder in entsprechender Kleidung und mit selbstgedichteten Texten vorstellten. Auch eine Tanzdarbietung durfte nicht fehlen.

Dr. Michael Lippert vom Jugendamt des Main-Tauber-Kreises und die Vertreter der Sparkasse Tauberfranken bei den Preisübergaben, Niklas Küpper und Marco Schneider, lobten die große Vielfalt und den adäquaten Umgang mit den anspruchsvollen Themenvorgaben. Der Assamstadter Bürgermeister Joachim Döffinger lobte das große Engagement der Schülerinnen und Schüler, aber auch der betreuenden Lehrerinnen und Lehrer und ermunterte alle, sich auch weiterhin für Europa einzusetzen.

Im Anschluss an die Übergaben der Urkunden, Büchergutscheine und Bücher sowie der zusätzlichen Geschenke der Sparkasse, lud die Sparkasse noch zu einem Imbiss ein, den die Schülerinnen und Schüler gerne annahmen.

Ortspreise erhielten: Finja Nied, Mila Marie Wachter, Svea Wachter, Noah Hornung, Sarah Rupp, Sarah Kohler, Benedikt Nied, Anton Ehrly, Florian Trunk, Tim Jeremy Herz, Johannes Steffan, Antonia Trunk, Noah-Maximilian Beisel, Anne Gerner

Landespreise erhielten: Ina Gerner, Maya Scherer, Paulin Zeitler, Paula Möhler und Celine Schlotz.

Weiterlesen