Zwei Perlen der Schulgemeinschaft verabschiedet

29.07.2020Foto Amtsblatt

Beinahe klammheimlich wurden im Rahmen einer kleinen, jedoch herzlichen Runde am letzten Schultag unsere Reinigungsfee Marianne Fischer und unsere Lesepatin Doris Zenkert verabschiedet. Schulleiterin Isabel Hübner bedankte sich zunächst bei Frau Fischer für die gute und treue Zusammenarbeit und die stets gewissenhaft geleistete Arbeit, die oft über das Soll hinaus geleistet wurde und für strahlende Sauberkeit im Schulgebäude sorgte. Die Tatsache, dass Frau Fischer 22 Jahre an der Schule tätig war, zeigt ihre Verbundenheit mit der Grundschule Assamstadt. Mit Frau Fischer geht ein guter Geist der Schule, der nach Unterrichtsende immer noch einmal nach dem Rechten schaute, in ihren wohlverdienten Ruhestand. Gebührender Dank gilt auch Doris Zenkert, die die Kinder acht Jahre lang als Lesepatin regelmäßig besuchte. Sie unterstützte die Schülerinnen und Schüler mit viel Engagement und Herz auf dem Weg des Lesenlernens. „Ich habe jede einzelne Stunde als Lesepatin hier an der Grundschule genossen!“, bemerkte Frau Zenkert. Aus persönlichen Gründen möchte sie sich nun aus dem Ehrenamt zurückziehen. Frau Hübner würdigte die Verdienste von Frau Fischer und Frau Zenkert mit einem Blumenstrauß und den besten Wünschen für die Zukunft. Das Kollegium hofft auf ein Wiedersehen und versicherte, dass für die beiden die Tür der Schule immer offenstehe.

Zwar bedauern wir, dass wir Frau Fischer und Frau Zenkert verlieren, jedoch wünschen wir beiden für die Zukunft viele schöne Stunden im Kreise der Liebsten bei hoffentlich noch lange währender bester Gesundheit.